Übersicht

Übersicht

Themenbereich wählen

Bedrohte Demokratie

Im Februar 2022 haben 28 junge Bürgermeister:innen aus ganz Deutschland ein öffentliches Statement gegen Bedrohungen von Amtsträgern abgegeben. Die Bandbreite der aufgeführten Fälle reicht von schweren Beleidigungen im Netz bis hin zu Morddrohungen.
Vier Bürgermeister:innen, zugeschaltet aus ganz Deutschland, und drei Bürgermeister:innen der Region auf dem Podium geben Einblicke in Szenarien vor Ort und stellen eigene Erfahrungen vor.
Sie stellen sich den Fragen u.a. von Studierenden der Hochschule für Öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg und dem Dekan Prof. Dr. Rafael Bauschke.

Moderation: Stefan Seiler-Thies

Kooperation im Rahmen der Scala-Reihe Ethik im Dialog mit dem Netzwerk Junger Bürgermeister:innen und der Ludwigsburger Hochschule für Finanzen und Verwaltung.
10 November 2022

Pilgern in den Sonnenaufgang

Der Birkenkopf ist mit 511 Metern Stuttgarts höchste Erhebung. 1,5 Mio. Kubikmeter Schutt und Scherben sind nach dem zweiten Weltkrieg aufgeschüttet worden; daher wird der Berg im Volksmund auch gern Monte Scherbelino genannt. Wenn wir selbst beschäftigt sind, die Scherben unseres Lebens aufzukehren, dann ist es eine tröstende Gewissheit, dass jeden Morgen die Sonne neu aufgeht. Genießen wir den phantastischen Blick auf Stuttgart im Licht der aufgehenden Sonne und wandern anschließend in Stille über das Bärenschlösschen zum Schloss Solitude.

Treffpunkt: Haltestelle Birkenkopf, Stuttgart, auf dem Parkplatz
Weg/Ziel: 12 km

Anmeldung bis zum 08.12.2022
Infos unter quovadis-wanderer@web.de
10 Dezember 2022

Erfolgsmodell Demokratie?

"Das wird man ja wohl noch sagen dürfen."
In der Tat: Bei uns darf jeder sagen, was er oder sie will. Die Freiheit der Rede ist dabei nur eine der Freiheiten, die uns die Demokratie gebracht hat.
Der Referent zeigt, wie sie unser Leben formt, welche Vorstellungen hinter ihr stehen und welche Gefahren sie bedrohen.
11 Oktober 2022

Fridayhour – Kämpferin gegen Menschenhandel und Sklaverei

Die Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM) setzt sich weltweit für die Rechte armer Menschen ein, die von Gewalt betroffen sind. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Bekämpfung von Menschenhandel und moderner Sklaverei. In Zusammenarbeit mit den Regierungen und Behörden in den Projektländern fördert IJM die Funktionsfähigkeit von Rechtssystemen. Dadurch werden Menschenrechte durchgesetzt und arme Menschen vor Gewalt geschützt. IJM befreit Opfer aus Sklaverei und anderen Formen massiver Unterdrückung.
11 November 2022

Himmel – Hölle – Fegefeuer

Immer noch interessieren sich viele Menschen sehr für diese Basisthemen des christlichen Glaubens.
Kann man heute noch von der Hölle reden? Und wenn ja, ist da überhaupt Jemand drin?
Fegefeuer – ist das so eine Art Vorhölle oder nicht doch eher ein Ort der Reinigung und Vorbereitung? Was ist denn eigentlich mit dem Himmel gemeint? Kann man sich darauf freuen oder ist es dort eher langweilig?
An diesem Abend sollen diese Themen aus dem Blickwinkel heutiger Theologie angeschaut werden. Aber immer nah dran an unserem Leben und an der hoffnungsvollen Perspektive eines befreienden Glaubens.
12 Oktober 2022

Die Heilkraft des Yoga im klassischen indischen Tanz

Entdecken Sie die Schönheit und Kraft des Hatha Yogas. Der indische Tempeltanz ist die höchste Form des Yoga und wir werden an diesem Nachmittag in seine Philosophie und Praxis hineinschnuppern. Die klassischen Tanzformen haben z. B. evolutionären Charakter und stehen in Verbindung zum Yoga: Fisch, Schildkröte, Eber, halb Löwe und halb Mann. Sie beschreiben die Entwicklung des Lebens aus dem Wasser, hin zur Erde und zum Licht, man spricht auch von den "10 Inkarnationen Vishnus“.

Die Kursleiterin, Caroline Gebert-Khan, ist deutsch/indischer Herkunft, studierte 12 Jahre klassischen indischen Tanz in Sri Lanka und Südindien.
Seit 30 Jahren leitet sie erfolgreich die „Tanzschule Lotus“ in Stuttgart.
12 November 2022

Einführung in die ZEN Meditation

Stille tut gut. Sie hilft uns, unsere inneren Landeplätze für beruflichen oder privaten Druck und Stress zu schließen und die Mode der Zeitnot als übermäßige Geschäftigkeit ohne wirklichen Nutzen zu erkennen. Meditation im Stile des ZEN hat sich seit Jahrtausenden als eine Methode bewährt, das eigene Wesen auch in Widrigkeiten des Lebens bewahren zu lernen. Sie setzt nicht das Erlernen komplizierter Techniken voraus, sondern macht den Alltag selbst zur Übung, um dort innere und äußere Präsenz und Wachsamkeit zu lernen. Der Einführungskurs besteht aus Vorträgen, Meditation und achtsamen körperlichen Übungen. Bitte bringen Sie deshalb möglichst bequeme Kleidung, eine Wolldecke und warme Socken mit.
12 November 2022

Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung – 16 Uhr

Übungsgruppe am Nachmittag
Lernen Sie, eigene Möglichkeiten und Fähigkeiten zu entdecken. Lernen Sie, sich effektiver zu bewegen. Erweitern Sie Ihre Selbstwahrnehmung. Erfahren Sie das Nachlassen von Schmerzen und Verspannungen. Erfahren und genießen Sie größere Lebensqualität. Leben Sie bewusster. Bitte bequeme Kleidung, eine Yogamatte oder Decke und warme Wollsocken sowie ein großes Handtuch mitbringen.
13 Oktober 2022

Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung – 18 Uhr

Übungsgruppe am Abend
Lernen Sie, eigene Möglichkeiten und Fähigkeiten zu entdecken. Lernen Sie, sich effektiver zu bewegen. Erweitern Sie Ihre Selbstwahrnehmung. Erfahren Sie das Nachlassen von Schmerzen und Verspannungen. Erfahren und genießen Sie größere Lebensqualität. Leben Sie bewusster. Bitte bequeme Kleidung, eine Yogamatte oder Decke und warme Wollsocken sowie ein großes Handtuch mitbringen.
13 Oktober 2022

Gegen Fake News und Populismen

Online-Kurs
Die Digitalisierung macht Medien demokratischer. Nicht mehr nur Zeitung, Radio und Fernsehen verbreiten Information. Sekundenschnell und mit großer Reichweite können wir alle ungefiltert senden, kommentieren, weiterleiten. Das verbessert Teilhabechancen am Diskurs – aber es erfordert von uns allen auch einen verantwortungsvollen Umgang mit Information. Fake News, Populismus und Halbwahrheiten gefährden die Demokratie. Wir müssen besser zwischen wahr und unwahr unterscheiden lernen, zwischen Fakt und Meinung, zwischen Debatte und Provokation, damit wir viralen Unsinn stoppen können, ehe er entsteht. Wie wir das schaffen und warum es besorgniserregend ist, wenn die Zeitungsvielfalt in Deutschland immer mehr abnimmt, wollen wir an diesem Abend diskutieren.
13 Oktober 2022

Winterpilgern auf dem Martinusweg von Lauffen nach Besigheim

Bei klirrender Kälte den Rucksack aufzusetzen und zu pilgern, das ist ein belebendes und einzigartiges
Erlebnis. Mit einem Pilgerimpuls versehen, wandern wir schweigend durch die winterliche Natur,
sind dankbar für Erlebtes und lassen uns auf das Neue Jahr ein. Inspirieren lassen wir uns von
Martinus: er nahm sich zu seiner Zeit eine Auszeit, um sich auf neue Aufgaben vorzubereiten; er
lebte bescheiden, teilte seinen Mantel. In Wort und Bild können die Erkenntnisse des Tages
festgehalten werden. In der Gemeinschaft am Abend erleben wir tiefe Verbundenheit und
Anteilnahme aneinander. Der Martinus-Pilgerausweis ist erforderlich.
14 Januar 2023

Handauflegen – Einführungsseminar

Das Handauflegen zählt zu den ältesten Formen der Zuwendung und gehört zu unserem Menschsein. Es ist in den verschiedensten Kulturen und Religionen der Welt zu finden.
In der christlichen Tradition ist es ein wesentlicher Teil des Wirkens Jesu und der frühen Christen. Bei dieser urchristlichen Gebetsweise geht es wie beim Gebet der Stille darum, sich möglichst absichtslos für die Gegenwart der göttlichen Heilkraft zu öffnen. Es ist ein stilles Gebet, bei dem die Hände den eigenen Leib oder einen anderen Menschen – wenn dieser es wünscht – respektvoll und achtsam berühren. Impulse zur inneren Haltung wechseln sich mit Praxisübungen im Gebet der Stille und des Handauflegens ab.
14 Oktober 2022

Taketina ® Rhythmusreise und Circlesinging

Rhythmus und Gemeinschaft in Bewegung erleben. Singen, den Körper spüren und sich hineinbegeben in eine tiefe Anlehnung und in eine Ruhe beim Tun. Loslassen von Gedanken - in den Flow kommen. In die pure Freude von Stimme und „einfach“ Singen eintauchen mit Circlesongs, einer Chormusik, die aus dem Moment heraus entsteht und angeleitet wird. Kreativ und freudig die Stimme entdecken und freier damit werden. Dies können Sie in diesem Workshop mit zwei Methoden ausprobieren: Taketina® und Circlesinging. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, bringen Sie Lust zum Singen und ausprobieren mit!
Weitere Infos: www.taketina.com

In Kooperation mit der Musikschule Markgröningen.
15 Oktober 2022

Mein Europa – Soziales Europa erleben

Die Gestaltung eines sozialen und erlebbaren Europas wird seit Jahrzehnten in der Europäischen Union diskutiert. Verschiedene Förderprogramme wie die Europäischen Sozialfonds (ESF) finanzieren soziale Projekte in Baden-Württemberg. Als 2017 die Europäische Säule Sozialer Rechte von der EU verabschiedet wurde, war das ein wichtiger Meilenstein in der europäischen Zusammenarbeit: 20 Grundsätze bilden die Richtschnur für ein starkes soziales Europa, das gerecht und inklusiv ist und Chancen für alle bereithält. Die Europäische Säule definiert hierbei wichtige Handlungsfelder: Vom gesunden Arbeiten über Langzeitpflege oder Inklusion von Menschen mit Behinderung. Im Workshop werden zunächst die politischen Rahmenbedingungen erläutert, anschließend konkrete Praxisbeispiele vorgestellt und mit den Teilnehmenden über das Thema soziales Europa diskutiert.
15 November 2022

Farbtrunken – Vernissage Ursula Donn und Tina Müller

In den Arbeiten von Tina Müller wirkt eine Art intuitiver Expressionismus. Dabei steht der Ausdruck des Werks im Vordergrund, die Maltechnik und die dargestellten Motive ergeben sich oft erst während des Malprozesses. Eine charakteristische Farbästhetik und eine den Bildern innewohnende erzählerische Poesie finden sich in allen Arbeiten. Die unverbildete Ausdrucksfähigkeit von Kindern ist eine wichtige künstlerische Inspiration.
Das Ornament zieht sich durch die Arbeiten von Ursula Donn wie ein roter Faden. Es symbolisiert die Rhythmen, die jedem Leben zu Grunde liegen, es ist der Herzschlag des Bildes. Die meist leuchtend - harmonisch - bunte Farbgebung lädt zum Verweilen und Träumen ein, zum Eintauchen in das "Dazwischen", um sich an der Schwelle zwischen "Fassbarem" und "Unfassbarem" hin und her zu bewegen.
16 Oktober 2022

Kräuterführung im Herbst

Der Wirkung der Natur kann sich niemand entziehen! Mit Ausbruch der Corona-Pandemie nehmen viele von uns dies zum ersten Mal bewusst wahr in ihrer unmittelbaren Umgebung. Daraus ergeben sich viele Fragen und Interessengebiete. Ob direkt vor der Haustür im eigenen Garten, auf Feldern und Wiesen oder im nahen Wald, das „grüne, wilde“ Ludwigsburg stellt uns eine Kraftquelle zum Auftanken zur Verfügung, auf die wir alle zugreifen können.
Erleben Sie auf einer geführten Tour mit der Kräuterpädagogin, Anamaria Zube-Pop, Wissenswertes rund um die Zusammenhänge in der Natur, die Verwendung von Wildpflanzen und wie aus Alltäglichem eine Quelle zum Staunen wird. Bitte Sammelbehälter und Messer, Gartenschuhe und dem Wetter angepasste Bekleidung mitbringen.
16 Oktober 2022

Stille – Meditationswochenende

Einfach mal der Welt die Türen nicht öffnen. Sich zurückziehen ins wärmende Licht. Die Seele anhalten, den Geist fliegen lassen. Die Ohren öffnen, um die Stille zu hören. Die Augen schließen, um das Unsichtbare zu sehen. Alles vergessen, um sich an das Eine zu erinnern.
16 Dezember 2022

Trauerspaziergänge

In Zeiten der Trauer ein offenes Ohr finden, uns austauschen, anderen begegnen und uns bewegen, uns spüren und sein - dazu laden die Trauerspaziergänge ein. Wir werden in Kleingruppen auf befestigten, barrierefreien Wegen unterwegs sein. Bitte kommen Sie in festen Schuhen und dem Wetter angepasster Kleidung. Das Angebot ist offen für erwachsene Menschen jeden Alters.
17 September 2022

Yoga und Meditation

Die regelmäßige Praxis von Yoga und Meditation führt zur Erkenntnis der wahren Natur in uns. Die Rückkehr zur Einheit, zu dem geeinten Wesen, das in uns existiert, ist fraglos das Höchste der menschlichen Ziele. Wir praktizieren klassische Yogaübungen (Asanas), verschiedene Atemtechniken (Pranayamas), Mantrarezitation und Meditation (Dhyanam). Die Körperübungen werden durch den Atem geführt, dies bewirkt, dass unser Geist zur Ruhe kommt.
17 Oktober 2022

Starke Frauen in der Bibel

Online-Kurs
Wer in der Bibel nach starken Frauen sucht, wird fündig: Frauen übernehmen schon in der Frühzeit Israels Führungsaufgaben wie Debora oder Mirjam, sie leiten die frühen Gemeinden wie Prisca oder Phoebe, sie handeln prophetisch wie Hanna und Maria. Lassen wir uns von ihnen inspirieren!

Veranstalter: Offenes Angebot der Kirchen in Ditzingen, Gerlingen, Schöckingen, Hirschlanden und Heimerdingen

„Maria 2.0 Südliches Strohgäu“
www.maria20-südl-strohgäu.net
17 November 2022