Stehen, spannen, loslassen

Einführung ins ins intuitive Bogenschießen

Termin:
Samstag, 12.6., 14 – 18 Uhr
Ort:
Der Ort im Raum LB wird noch bekannt gegeben
Kursleiterin:
Christian Kindler (Dipl. Religionspädagoge)
Kosten:
40,- €
Kursnummer:
20/2433

Ursprünglich diente das Bogenschießen zur Jagd, später dem Krieg. Heute ist das Bogenschießen Sport und Wettkampf oder ein Übungsweg, der uns viel über uns selbst sagen kann. Diesen Übungsweg, den „Weg des Bogens“, werden wir ein kleines Stück weit kennenlernen. Wir lernen die fünf Schritte des intuitiven Bogenschießens, üben mit einfachen Langbögen ohne technische Hilfsmittel und verlassen uns auf unsere ureigene Intuition. Wir schießen und treffen „aus dem Bauch heraus“: Stehen, spannen, Loslassen – darauf kommt es an. Zwischen den praktischen Übungen reflektieren wir unsere Erfahrungen mit dem Bogen und lassen uns von kurzen Texte von Paulo Coelho inspirieren. Bogenschießen kann man bei fast jedem Wetter. Deshalb bitte passende Kleidung und feste Schuhe anziehen. Auf dem Bogenplatz gibt es einen Unterstand. Bögen, Pfeile und Schutzausrüstungen werden gestellt.