2019b Herbst Hauptprogramm


22.11.2019 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 19/3171
Seminar entfällt - Von der Schöpfung zur Erlösung

Christliches Familienstellen mit Prof. Dr. Dr. Paul Imhof, München

Seminar entfällt - Von der Schöpfung zur Erlösung

Christliches Familienstellen mit Prof. Dr. Dr. Paul Imhof, München

Termin: Freitag, 22.11., 17 - 21 Uhr, Samstag, 23.11., 9:30 - 19 Uhr, Sonntag, 24.11., 10 - 13 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Prof. Dr. Dr. Paul Imhof, München
EUR 140,- für TN mit eigenem Aufstellungswunsch
EUR 70,- für TN als Repräsentant

ImageFamilienmitglieder sind oft über Generationen hinweg unbewusst in Treue miteinander verbunden. Die Folgen solcher Verbindungen können als Verstrickungen zu Blockaden und Erkrankungen führen. Mit Hilfe einer Aufstellung werden solche Probleme sichtbar und in Richtung einer guten Lösung geführt. Nicht immer geht es dabei nur um das Familiensystem.
Vielmehr ist das ganze Spektrum menschlicher Verhältnisse und Beziehungen Gegenstand der Aufstellungsarbeit.
Bitte Sonderprospekt anfordern!!

Abb. (c) Imhof

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=266&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id266

07.12.2019 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 19/3172
Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM): Motivation „zünden“ mit Mottozielen

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM): Motivation „zünden“ mit Mottozielen

Termin: Samstag, 7.12., 9 - 17 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Ricarda Gregori (Zertifizierter ZRM-Coach (ISMZ), systemische Beraterin)
Kosten: EUR 170,-

Viele Menschen kennen die Erfahrung, dass ein verstandesmäßig gefasstes Ziel schnell torpediert wird von Gewohnheiten und unbewussten Bedürfnissen. Hier setzt das ZRM an, indem es das Unbewusste in die Zielfindung einbezieht. Im weiteren Vorgehen geht es darum, das Gehirn zum Aufbau neuer neuronaler Verknüpfungen anzuregen, welche das gewünschte Handeln unterstützen. Der Tag bietet Gelegenheit an einem eigenen Veränderungsthema zu arbeiten.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
dc58f1127
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1127&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1127

11.12.2019 | Ort: Ludwigsburg, Kino Scala, Stuttgarter Str. 2
Bordell Deutschland
Einblicke in das Milliardengeschäft Prostitution

Bordell Deutschland

Einblicke in das Milliardengeschäft Prostitution

Termin: Mittwoch, 11.12., 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr
Ort: Ludwigsburg, Kino Scala, Stuttgarter Str. 2
Referent/in: Sandra Norak (Loverboy-Opfer und Aussteigerin nach 6 Jahren Prostitution),
Weitere Expert*innen zum Thema: Dr. Ingeborg Kraus (Traumatherpeutin), NN.
Kosten: Eintritt frei - Spende erwünscht
Kooperationspartner: In Kooperation mit: Volkshochschule Ludwigsburg, KinoKult e.V. und Kath. Dekanat Ludwigsburg.
Scala-Reihe "Ethik im Dialog"

ImageLaut Experten ist die boomende Sexindustrie der Bundesrepublik Drehscheibe für Zwangsprostitution und Menschenhandel: Viele der Prostituierten kommen aus dem Ausland, die wenigsten arbeiten freiwillig. "Bordell Deutschland" zeigt, wie schlimm die Zustände tatsächlich sind und welche Rollen Prostitutionsverbände, Bordellbetreiber und die Politik dabei spielen. Filmvorführung der ZDF-Doku (45 min) und anschließendes Podiumsgespräch mit Protagonistinnen des Films, Sandra Norak und weiteren Expert*innen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1172&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1172

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. 2019
Haus Edith Stein | Parkstr. 34 | 71642 Ludwigsburg
Tel.: 07141 / 2 52 07 20 | Fax.: 07141 / 2 52 07 25 | info@keb-ludwigsburg.de
www.keb-ludwigsburg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i