2021a Frühjahr Hauptprogramm


22.02.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3001
Hohenecker Literaturkreis - Kursreihe - Online
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis - Kursreihe - Online

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 22.2./22.3./19.4./17.5./14.6./12.7., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 36,- (gesamter Kurs)
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren begibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.
22. 2. Joseph Conrad: „Herz der Finsternis“
22. 3. Toni Morrison: „Gnade"
19. 4. James Baldwin: „Von dieser Welt“
17. 5. Arthur Miller: „Fokus“
14. 6. Katja Petrowskaja: „Vielleicht Esther"
12. 7. Michel Houellebecq: „Unterwerfung“

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
143141476
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1476&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1476

22.02.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3002
Hohenecker Literaturkreis - Online
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis - Online

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 22.2., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,- pro Abend
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren begibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.

Am 22.2. wird das Buch „Herz der Finsternis“ von Joseph Conrad behandelt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
143141477
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1477&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1477

22.03.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3003
Hohenecker Literaturkreis
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 22.3., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,- pro Abend
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zu-nehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren be-gibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.
Am 22.3. wird das Buch „Gnade" von Toni Morrison behandelt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
287c81478
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1478&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1478

19.04.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3004
Hohenecker Literaturkreis
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 19.4., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,- pro Abend
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren begibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.
Am 19.4. wird das Buch „Von dieser Welt" von James Baldwin behandelt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
052431479
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1479&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1479

27.04.2021 | Ort: Ludwigsburg, Kino Kult | Nr.: 21/3010
Film plus
Kino und Film im Gespräch

Film plus

Kino und Film im Gespräch

Termin: Dienstag, 27.4./18.5./29.6. und 13.7.
Ort: Ludwigsburg, Kino Kult
Referent/in: Christian Turrey (Dipl. Theologe und Journalist)
Kosten: EUR 40,-

ImageFilm plus – das bedeutet einmal monatlich einen Kinobesuch mit Gleichgesinnten in einem Ludwigsburger Programmkino. Film „plus“ - das bedeutet: Vor dem Kinobesuch mehr Informationen zum Film, danach als Plus ein moderiertes Gespräch über den Film in einem Lokal in Kinonähe.
Sie buchen das komplette Filmpaket zum Preis von 40 Euro und erhalten dafür Ihre Eintrittskarte und jeweils rechtzeitig Informationen zum ausgewählten Film. Die Eintrittskarten sind übertragbar, wenn Sie mal nicht zum Film kommen können.


Abb: CC0 Public Domain

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2e4a6874
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=874&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id874

17.05.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3005
Hohenecker Literaturkreis
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 17.5., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,- pro Abend
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren begibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.
Am 17.5. wird das Buch „Fokus" von Arthur Miller behandelt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
052431480
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1480&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1480

14.06.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3006
Hohenecker Literaturkreis
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 14.6., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,- pro Abend
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren begibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.
Am 14.6. wird das Buch „Vielleicht Esther" von Katja Petrowskaja behandelt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
287c81481
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1481&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1481

12.07.2021 | Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom. | Nr.: 21/3007
Hohenecker Literaturkreis
Von dieser Welt…

Hohenecker Literaturkreis

Von dieser Welt…

Termin: Montag, 12.7., 20 - 22 Uhr
Ort: Je nach Pandemiesituation persönlich im Haus Edith Stein oder digital über Zoom.
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,- pro Abend
Anmeldung: Anmeldung mit Angabe der IBAN

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ übt heftige Kritik an der Kolonialpolitik seiner Zeit, der skrupellosen Ausbeutung Afrikas sowie dem herablassenden und brutalen Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, aufgrund des Gefühls der rassischen Überlegenheit. Dem Rassismus in Amerika gibt Toni Morrison in ihrem Roman „Gnade“ ein Gesicht, der in der Anfangszeit der Sklaverei spielt, während der Roman James Baldwins von 1952 im heutigen Amerika spielen könnte. Kein Wunder, dass dieser Autor, angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber Farbigen oder Andersdenkenden gerade eine Renaissance erlebt. Arthur Millers einziger Roman ist eine Anklage gegen Antisemitismus, den sein Held, Lawrence Newman, erdulden muss. Ihre eigene jüdische Familiengeschichte verarbeitet die Autorin von „Vielleicht Esther“ in ihrem Roman, indem sie sich auf die Spurensuche nach den Lebensumständen ihrer Vorfahren begibt und ganz nebenbei ein Panorama des 20. Jahrhunderts entwirft. Der letzte Roman dieser Reihe beschreibt eine politische Fiktion, die ein Frankreich heraufbeschwört, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt und das auf demokratischem Weg.
Am 12.7. wird das Buch „Unterwerfung" von Michel Houellebecq behandelt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

SEPA-Lastschriftmandat

Zahlungsempfänger: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V.
Haus Edith Stein, Parkstraße. 34, 71642 Ludwigsburg

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE90ZZZ00000567545
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich/Wir ermächtige/n die Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V., von nachstehendem Konto die anfallenden Kursgebühren mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von oben genanntem Zahlungsempfänger auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber/in
IBAN
BIC
Anschrift (falls abweichend von Anmeldedaten)
 

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
052431475
Durch Klick auf den Anmelde-Button werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übertragen.
Sie erhalten in Kürze eine automatische Bestätigung per E-Mail.
Für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung steht Ihnen unsere Büro gerne zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1475&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1475



© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. 2021
Haus Edith Stein | Parkstr. 34 | 71642 Ludwigsburg
Tel.: 07141 / 2 52 07 20 | Fax.: 07141 / 2 52 07 25 | info@keb-ludwigsburg.de
www.keb-ludwigsburg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i