2018b Herbst Hauptprogramm


11.11.2018 | Ort: Haus Edith Stein
DurchKREUZt
Jörg Seemann

DurchKREUZt

Jörg Seemann

Termin: Sonntag, 11.11. bis Freitag, 21.12.
Vernissage: Sonntag, 11.11., 17 Uhr
Ort: Haus Edith Stein

ImageDer 1958 im rheinländischen Monheim geborene Künstler, Jörg Seemann, heute in Unterensingen bei Nürtingen lebend, hat sich im Laufe seines künstlerischen Wirkens immer wieder sehr intensiv mit dem Thema Kreuz auseinandergesetzt. Daraus sind zahlreiche Bilder entstanden. Diese sind für ihn eine „Annäherung an das karfreitägliche Symbol des Leidens und der österlichen Auferstehung und Hoffnung“, aber auch ein „Symbol für den Menschen, der mit ausgebreiteten Armen im Leben steht“. So zeigen die Bilder viele Facetten des Kreuzes. Es ist nicht eindeutig bestimmbar und bleibt letztlich ein Geheimnis. Hans-Joachim Remmert liest dazu eigene Texte.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=929&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id929

18.12.2018 | Ort: Friedenskirche
„Keys of Hope“

„Keys of Hope“

Termin: Dienstag, 18.12. bis Sonntag, 13.1.19 durchgängig Vernissage: 18.12.2018, 18-19 Uhr
Ausstellung mit Lesung „Geflüchtet aus Syrien“: 19. + 20.12.
Ort: Friedenskirche
Kooperationspartner: Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz, katholische und evangelische Kirchengemeinde und der katholischen Erwachsenenbildung Ludwigsburg

ImageEin Schlüssel auf einer Handfläche – es ist das zentrale Motiv der Kampagne von Caritas in-ternational „Keys of Hope“ anlässlich des syrischen Bürgerkrieges im März 2016. Mit der Kampagne rückt Caritas international in insgesamt zehn bewegenden Videos, gedreht in Hamburg und Serbien, die Schicksale einzelner Flüchtlinge in den Fokus. Eine von ihnen ist Nagua Al Sabuni aus der syrischen Stadt Harasta. Sie floh, als die Panzer drohten, alles in Schutt und Asche zu legen. "Ich habe den Hausschlüssel behalten, weil ich hoffe, zurückzugehen", begründet sie ihre Entscheidung im „Keys of Hope“-Interview.
Seit mehr als 2 Jahren wandert diese Ausstellung nun schon durch das gesamte Bundesgebiet. Die Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz holt sie gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde und der katholischen Erwachsenenbildung nach Ludwigsburg.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=954&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id954

20.01.2019 | Ort: Haus Edith Stein
„Bilder von Mutigen Frauen“
Marlis Glaser

„Bilder von Mutigen Frauen“

Marlis Glaser

Termin: Sonntag, 20.1. bis Montag, 25.3.2019
Vernissage: Sonntag, 20.1., 15 Uhr, umrahmt von Jüdischen Gesängen des Kantors Nikola David
Ort: Haus Edith Stein

ImageWährend der Ausstellungszeit sind Führungen für Schüler von Grund - und weiterführenden Schulen möglich.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=935&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id935

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. 2018
Haus Edith Stein | Parkstr. 34 | 71642 Ludwigsburg
Tel.: 07141 / 2 52 07 20 | Fax.: 07141 / 2 52 07 25 | info@keb-ludwigsburg.de
www.keb-ludwigsburg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i