„Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch“

Ein Abend mit der Poesie Hölderlins                      Verschoben auf Frühjahr 2022

Termin:
Freitag, 25.06., 19:30 Uhr (Einlass um 19 Uhr)
Ort:
Wird bekannt gegeben
Referent:in:
Christiane Wille (ev. Pfarrerin)
Musik:
Simone Jakob (Sopranistin)
Kosten:
5,- € (Abendkasse)

Hölderlin hat unvergängliche, aber auch oft schwer verständliche Verse geschrieben. Bis heute spricht er Menschen damit an. „Komm! ins Offene, Freund!“ Das ist so ein Satz, der im Ohr bleibt, besonders auch in diesem letzten Corona-Jahr. Was heißt es in dieser Zeit, sich „ins Offene“ aufzumachen? Der Zukunft entgegen, in der vieles nicht vorhersehbar ist? Die aber vielleicht doch ungeahnte Möglichkeiten bereithält? Hölderlins Dichtung fordert heraus und bietet etwas an: eine Sprachwelt, die für manche komplexe Seelenregung und auch für den Glauben Ausdrucksformen findet. Christiane Wille schreibt ihre Doktorarbeit über Hölderlin, ist Pfarrerin in Esslingen und kommt mit uns über Hölderlin ins Gespräch.