Hauptprogramm Frühjahr 2017


Seite:  1 | 2 
16.11.2016
Diözesanes Fortbildungsprogramnm

Diözesanes Fortbildungsprogramnm

ImageHier finden Sie weitere Fortbildungsangebote
Download

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=515#anker515

06.02.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3001
Hohenecker Literaturkreis - Ein ganzes Leben
Kursreihe

Hohenecker Literaturkreis - Ein ganzes Leben

Kursreihe

Termin: Montag, 6.2./6.3./3.4./8.5./19.6./17.7., 20 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 35,-

ImageWer oder was prägt das Leben eines Menschen? Da ist zum einen William Stoner, der als Bauernsohn aufwächst und durch seine Leidenschaft zur Literatur Professor wird oder Andreas Egger, der - im titelgebenden Roman - am Ende seines Lebens mit Staunen auf die Jahre zurückschaut, die hinter ihm liegen. Alle Romane dieser Reihe versuchen, auf die zu Beginn gestellte Frage eine Antwort zu geben.

17/3002 6.2. John Williams: „Stoner“
17/3003 6.3. Robert Seethaler: „Ein ganzes Leben“
17/3004 3.4. Kathrin Aehnlich: „Alle sterben, auch die Löffelstöre“
17/3005 8.5. Jessica Durlacher: „Der Sohn“
17/3006 19.6. Maarten ‘t Hart: „Magdalena“
17/3007 17.7. Erich Hackl „Als ob ein Engel“



Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=557#anker557

15.02.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/2902
Schreib Dich hin!
Werkstatt des kreativen Schreibens

Schreib Dich hin!

Werkstatt des kreativen Schreibens

Termin: Mittwoch, 15.2./15.3./26.4./17.5./28.6., 20 – 21:30 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Ursula Jetter (Autorin, Psychologin, Musiktherapeutin)
Kosten: EUR 50,–

Wenn Sie immer wieder Lust verspürt haben, sich schreibend auszudrücken oder schon eine ganze Weile schreiben, ohne sich mit jemandem darüber geistig austauschen zu können, dann kommen Sie doch einfach in unsere Werkstatt des kreativen Schreibens. Die Leiterin der Schreibwerkstatt des kreativen Schreibens, selbst anerkannte, erfahrene Autorin (Lyrik/Prosa/ Essay) sowie Herausgeberin der „exempla“- Literaturzeitschrift, hilft beim Finden von Themen im spielerischen Umgang mit Sprache, aber auch beim sprachlichen Formulieren und bei Schreibblockaden. Aktivieren Sie Ihre unbewussten kreativen Möglichkeiten. An einigen Abenden werden auch Ihre bereits vorhandenen Texte (soweit sie nicht schon beim Verlag vorliegen) überarbeitet.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=619#anker619

07.03.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/2601
Handauflegen
Übungskreis am Nachmittag

Handauflegen

Übungskreis am Nachmittag

Termin: Dienstag, 7.3./4.4./9.5./20.6./4.7., 16 - 18:30 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Gisela Bauch (Sozialpädagogin)
Kosten: EUR 60,–/ ab 11 Teilnehmenden EUR 56,–

ImageZu diesen Nachmittagen sind Menschen eingeladen, die einen Einführungskurs innerhalb der OPEN HANDS SCHULE besucht haben und sich danach regelmäßig treffen möchten. Wir werden uns durch Meditation und gemeinsames Gebet der göttlichen Heilkraft anvertrauen und uns im gegenseitigen Handauflegen auf wohltuende und heilsame Erfahrungen einlassen.
Bitte Decke und evtl. kleines Kissen mitbringen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=572#anker572

21.03.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/2602
Handauflegen
Übungskreis am Abend

Handauflegen

Übungskreis am Abend

Termin: Dienstag, 21.3./11.4./16.5./27.6./18.7., 19 - 21:30 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Rita Winterhalter (Heilpraktikerin)
Kosten: EUR 60,–/ ab 11 Teilnehmenden EUR 56,–

ImageZu den Abenden sind Menschen eingeladen, die einen Einführungskurs innerhalb der OPEN HANDS SCHULE besucht haben und sich danach regelmäßig treffen möchten. Wir werden uns durch Meditation und gemeinsames Gebet der göttlichen Heilkraft anvertrauen und uns im gegenseitigen Handauflegen auf wohltuende und heilsame Erfahrungen einlassen.
Bitte Decke und evtl. kleines Kissen mitbringen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=573#anker573

06.04.2017 | Ort: vhs ökostation, Wilhelm-Blos-Str. 129, Stuttgart
Gartenspiritualität
Gärtnern im Jahreslauf mit spirituellen Impulsen

Gartenspiritualität

Gärtnern im Jahreslauf mit spirituellen Impulsen

Termin: Do 06.04./18.05./28.06./20.07.17, jeweils 16:30 - 19:00 Uhr
Ort: vhs ökostation, Wilhelm-Blos-Str. 129, Stuttgart
Referent/in: Gabriele Gostner-Priebe, Pastoralreferentin, geistliche Begleitung Alex Hähnel, Sozialpädagogin, Gartentherapeutin
Edith Bauer-Wellert, Kräuterpädagogin
Kosten: 68,- € (zzgl. Materialkosten, wird im Kurs eingezogen)

Anmeldung: Volkshochschule Stuttgart, 0711 1873-800
www.vhs-stuttgart.de

Das Paradies in der Bibel: ein Garten. Der Garten heute: für viele ihr persönliches Paradies. Die vhs-Ökostation: eine grüne Oase inmitten der Stadt.
Wenn Sie sich nach einem Garten sehnen, aber keine Gelegenheit dazu haben: versuchen Sie es mit einem Gartenprojekt auf Zeit. Ausruhen, zu sich selbst kommen, aber auch werkeln, säen, ernten. An vier Terminen wird gemeinsam gesät, gepflegt und gehegt und schließlich auch geerntet. Ganz praktisch bekommen Sie Anleitung und Tipps durch die Mitarbeit im Garten der vhs-Ökostation. Dazu gibt es spirituelle Impulse rund ums Wachsen und Gedeihen der Seele. Wir schauen auf das, was uns Wurzeln gibt und feiern die Ernte unseres Lebens.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=565#anker565

07.04.2017 | Ort: Stuttgart, Christkönigshaus, Paracelsusstr. 89
Kursreihe "Von Frauen für Frauen - Kompetent und erfolgreich Gruppen, Teams und Kurse leiten"
Basiskurs Gruppen- und Methodenkompetenz

Kursreihe "Von Frauen für Frauen - Kompetent und erfolgreich Gruppen, Teams und Kurse leiten"

Basiskurs Gruppen- und Methodenkompetenz

Termin: Freitag, 7.4. - 9.4., 12.5. - 14.5. und 23.6. - 25.6.
Ort: Stuttgart, Christkönigshaus, Paracelsusstr. 89
Referent/in: Johanna Rosner-Mezler, Fachbereich Frauen
Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-StuttgartAnmeldung und weitere Informationen:
Tel: 0711 9791-230
E-Mail: krahnfeld@bo.drs.de

Sich selber in der Gruppe zu erfahren, die Gruppenphasen mit ihren Interventionsmöglichkeiten sowie Rollen in Gruppen, sind die Basisthemen des ersten Kursteils. Die Planung von Bildungs-angeboten ist der zweite theoretische und praktische Schwerpunkt. Dabei ist der didaktische Zusammenhang zwischen Zielen, Inhalten und Methoden besonders wichtig. – Der Basiskurs „Visionen und Ziele“ wird als Grundlage empfohlen!

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=366#anker366

26.04.2017 | Ort: Stuttgart, Haus der Katholischen Kirche
Männerarbeit - Einfach - Praktisch
Fortbildungs- und Übungsgruppe für Mitarbeiter in der Männerarbeit

Männerarbeit - Einfach - Praktisch

Fortbildungs- und Übungsgruppe für Mitarbeiter in der Männerarbeit

Termin: Mittwoch, 26.4./17.5./31.5./21.6./28.6./5.7./12.7., 19 – 21:30 Uhr
Ort: Stuttgart, Haus der Katholischen Kirche
Referent/in: Tilman Kugler (Referent für Männerarbeit)
Kosten: EUR 40,-

Anmeldung unter der Kursnummer 17-1-3111 beim Katholischen Bildungswerk Stuttgart, Telefon: 0711 – 70 50 600, info@kbw-stuttgart.de

Männerarbeit hat kein festes Repertoire an Methoden und Arbeitsformen. Und doch gibt es im Spektrum von Männergruppen, Workshops und Seminaren mit Männern und Männertagen Methoden, Themen und Arbeitsweisen, die Männer miteinander entwickelt und die sich in unterschiedlichen Situationen bewährt haben:
Bestimmte Gesprächsregeln, die einen respektvollen und kritischen Umgang miteinander erleichtern, Methoden der gegenseitigen "kollegialen" Beratung, die Arbeit "unter freiem Himmel" und in Bewegung, die Arbeit mit Symbolen und Archetypen, handlungsorientierte Übungen, Formen der Körperarbeit und Meditation, Kooperationsübungen aus der Teamentwicklung,.....
Die Fortbildung gestaltet sich entlang der Idee des Selbstorganisierten Lernens. Jeder kann Fragen, Themen, und Methoden einbringen, die wir gemeinsam auf ihre Brauchbarkeit hin erproben. Jeder kann von jedem lernen, und seine Erfahrung als Lernstoff für andere zur Verfügung stellen. Fachliches aus Männerforschung und Erwachsenenbildung fließt en passant in die Arbeit ein.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=511#anker511

26.04.2017 | Ort: Haus der Katholischen Kirche
männerarbeit.einfach.praktisch
Fortbildungsgruppe für Mitarbeiter und Interessierte

männerarbeit.einfach.praktisch

Fortbildungsgruppe für Mitarbeiter und Interessierte

Termin: Mi 26.04./17.05./31.05./21.06./28.06./05.07./12.07.17, jeweils 19:00 – ca. 21:30 Uhr
Ort: Haus der Katholischen Kirche
Referent/in: Tilman Kugler, Theologe, Pädagoge, Referent für Männerarbeit
Kosten: 40,- €

Männerarbeit hat kein festes Repertoire an Methoden und Arbeitsformen. Und doch gibt es im Spektrum von Männergruppen, Workshops und Seminaren mit Männern, und Männertagen Methoden, Themen und Settings, die Männer miteinander entwickelt und die sich da und dort bewährt haben: Bestimmte Gesprächsregeln, Methoden der gegenseitigen "kollegialen" Beratung, die Arbeit "unter freiem Himmel", die Arbeit mit Symbolen und Archetypen, handlungsorientierte Übungen, Formen der Körperarbeit und Meditation, Kooperationsübungen aus der Teamentwicklung, ...
Die Fortbildung gestaltet sich entlang der Idee des Selbstorganisierten Lernens. Jeder kann Fragen, Themen, und Methoden einbringen, die wir gemeinsam auf ihre Brauchbarkeit in der Männerarbeit hin erproben. Jeder kann von jedem lernen, und seine Erfahrung als Lernstoff für andere zur Verfügung stellen. Fachliches aus Männerforschung und Erwachsenenbildung fließt en passant in die Arbeit ein.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=570#anker570

08.06.2017 | Ort: Ludwigsburg, Haus der Kath. Kirche, Marktplatz 5 | Nr.: 17/3512
Faszientraining am Vormittag
Mehr Beweglichkeit, Gesundheit und Dynamik

Faszientraining am Vormittag

Mehr Beweglichkeit, Gesundheit und Dynamik

Termin: Donnerstag, 11 - 12:30 Uhr, (7x) 8.6./22.6./29.6./6.7./13.7./20.7./27.7.
Ort: Ludwigsburg, Haus der Kath. Kirche, Marktplatz 5
Referent/in: Susanne Arnold (Faszien-Fitness-Trainerin)
Kosten: EUR 100,– bei 6 - 8 Teilnehmenden, EUR 70,– bei 9 Teilnehmenden, EUR 60,– ab 10 Teilnehmenden

ImageFaszien und Bindegewebe durchlaufen ausnahmslos den gesamten Körper, umhüllen und erhalten Organe in ihrer optimalen Form und verbinden diese mit unseren äußeren Strukturen (Muskeln, Knochen, Gelenken, Nerven). Demzufolge lassen Bewegungen von außen auf eine Reaktion im Innern schließen. Verspannt sich der Körper innerlich (auch mental), verzieht er äußerlich seine Haltung und umgekehrt. Ziel ist es, ein energetisches Gleichgewicht zwischen Atmung, Nerven, Organen, Emotionen und Erwartungen herzustellen, um damit die Grundlage für innere Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und Gesundheit zu schaffen.
Die Hartschaumrolle kann im Kurs für 25,- € bei der Trainerin direkt erworben werden.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=291#anker291

20.06.2017 | Ort: Ludwigsburg, Haus St. Josef, Parkstr. 30 | Nr.: 17/2209
Yoga für Frauen - Zusatzkurs
vor, in und nach den Wechseljahren – Fortgeschrittene

Yoga für Frauen - Zusatzkurs

vor, in und nach den Wechseljahren – Fortgeschrittene

Termin: Dienstag, 19 - 20:30 Uhr (4x) 20.6./27.6./4.7./18.7.
Ort: Ludwigsburg, Haus St. Josef, Parkstr. 30
Referent/in: Regina Boger (Dipl. Pädagogin)
Kosten: EUR 75,– bei 6 – 8 Teilnehmerinnen, EUR 50,– bei 9 Teilnehmerinnen, EUR 45,– ab 10 Teilnehmerinnen

ImageEnergielosigkeit, Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen und Schlafstörungen sind typische Kennzeichen der Wechseljahre. Eine Folge von speziellen Asanas (Körperhaltungen), Energielenkungen, dynamischen Atem- und Entspannungsübungen aktiviert das weibliche Hormonsystem, wirkt vorbeugend auf Wechseljahrsbeschwerden und mindert sie. Gleichzeitig fördern diese Übungen das allgemeine Wohlbefinden und die Geschmeidigkeit des Körpers. Hormon Yoga fördert ein besseres Verständnis für sich selbst und unterstützt die Übende, Veränderungen anzunehmen.

Foto:white-studio / photocase.de

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=597#anker597

27.06.2017 | Ort: Haus St. Josef, Parkstr.30, 71642 Ludwigsburg | Nr.: 17/3410
Ist Gewalt im Islam gerechtfertigt?

Ist Gewalt im Islam gerechtfertigt?

Termin: Dienstag, 27.6., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus St. Josef, Parkstr.30, 71642 Ludwigsburg
Referent/in: Bah Ahmadou (Politologe)
Kosten: EUR 7,-

Die Gewalt mit der wir über Jahre konfrontiert sind, wirft viele offene Fragen auf. Dadurch sind wir fassungslos geworden. Anhand dieser Fragestellung werden Hintergründe, Wege sowie Mittel dieser Gewalt im Namen des Islams beleuchtet. Der Vortrag wird eine Analyse des Geschehens liefern, damit wir in die Lage versetzt werden können, eine eigene Antwort auf die oben gestellte Frage zu finden. Des Weiteren werden wir die unterschiedlichen Formen des Islams kennenlernen. Dadurch werden wir die Unterschiede zwischen dem politischen und religiösen Islam erkennen können.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=477#anker477

30.06.2017 | Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Zu zweit in einem Boot
Ein Wochenende für Paare

Zu zweit in einem Boot

Ein Wochenende für Paare

Termin: Freitag, 30.06., 18 Uhr – Sonntag, 2.7., 13 Uhr
Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Referent/in: Hans-Jürgen Winkler (Dipl. Religionspädagoge, EPL- und KEK-Trainer)Verena Winkler
Kosten: EUR 476,– pro Paar (Kurs 260,- inkl. Kanuleihgebühr/VP+DZ EUR 216,-)
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V.

Information und Anmeldung:
keb-Hohenlohe, 07943 894335
keb-hohenlohe@kloster-schoental.de
www.paarkurse-schoental.de

Ein Fluss fließt manchmal ruhig dahin. Zwischendurch wird das Wasser
unruhig: Wellen, Stromschnellen, Hindernisse ... Das macht die Fahrt spannend. Wer mit dem Boot unterwegs ist, tut zwischendurch gut daran, ein ruhiges Kehrwasser zu suchen, sein Boot am Ufer festzumachen, aus dem Fluss auszusteigen und erst mal zu schauen, wie es weitergehen kann.
Im Leben als Paar zu zweit in einem Boot ist es ähnlich: Es gibt ruhige, harmonische Phasen und turbulente Strecken mit Überraschungen und Gefahren. Eine Auszeit um zu schauen, wie es weitergehen kann, tut dann und wann gut.
Das Wochenende für Paare mit eintägiger Kanutour ist eine solche Auszeit - auch eine Zeit, neue Erfahrungen zu machen, zu zweit in einem Boot. Mit anderen Paaren.


Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=504#anker504

30.06.2017 | Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
"Selbst-bewusste Kommunikation in der Partnerschaft"
Paarwochenende mit Kinderbetreuung (Alter 4 - 10 Jahre)

"Selbst-bewusste Kommunikation in der Partnerschaft"

Paarwochenende mit Kinderbetreuung (Alter 4 - 10 Jahre)

Termin: Freitag, 30.6., 18 Uhr – Sonntag, 2.7., 13 Uhr
Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Referent/in: Bernd Dreger (GfK-Trainer, Dipl.-Supervisor) Ina Rodewald (GfK-Trainerin, Mediatorin)
Kosten: EUR 406,– pro Paar (Kurs 190,-/VP+DZ EUR 216,-)
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V.

Information und Anmeldung:
keb-Hohenlohe, 07943 894335
keb-hohenlohe@kloster-schoental.de
www.paarkurse-schoental.de

Auf der Grundlage des von Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelten 4-Stufen-Modells der Gewaltfreien Kommunikation® (GFK) lernen Sie, Wertschätzung gegenüber dem/der Partner/in zu entwickeln. Das bedeutet: Beobachten, ohne zu bewerten, Bedürfnisse und Gefühle klar und ehrlich auszudrücken und Bitten zu formulieren, statt Forderungen zu stellen. Sie üben offen und neugierig zuzuhören und sich selbst klar und direkt auszudrücken, ohne den Anderen anzugreifen. Sie lernen, die eigene Reaktion von der Aussage des Partners/der Partnerin zu unterscheiden und Differenzen zu klären und auch zu würdigen. Und Sie erfahren, warum dies in der Partnerschaft so wertvoll und bereichernd sein kann.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=671#anker671

01.07.2017 | Ort: Klosterpark beim Haus Edith Stein | Nr.: 17/2303
Intuitiv Treffen –
Einführung ins intuitive Bogenschießen für Männer

Intuitiv Treffen –

Einführung ins intuitive Bogenschießen für Männer

Termin: Samstag, 1.7., 10 – 17 Uhr
Ort: Klosterpark beim Haus Edith Stein
Referent/in: Sven Altmann
Kosten: EUR 75,– (inkl. Leihbogen mit Pfeilen, Hand- und Armschutz)
Veranstalter: Eine Kooperation mit dem Fachbereich Männer, Diözese Rottenburg-Stuttgart

ImageWir üben mit einfachen Langbögen, ohne technische Hilfsmittel. Jeder für sich, aber auch gemeinsam.
Wir verlassen uns auf unsere ureigene männliche Intuition und schießen quasi „aus dem Bauch heraus“: Stehen, spannen, loslassen.
Durch das intuitive Bogenschießen finden wir Zugang zum Archetypus des “Jägers“, spüren Parallelen zu unserer Alltagswelt (in der wir oft die Gejagten sind) und versuchen, unsere ureigene „Jäger-Energie“ für den Alltag fruchtbar zu machen. Wir üben bei (fast) jedem Wetter, deshalb bitte passende Kleidung und Schuhe anziehen.
Bitte etwas zu Essen mitbringen für eine gemeinsame Mittagspause im Haus Edith Stein.

Foto: (c) Kindler

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=100#anker100

03.07.2017 | Ort: Ludwigsburg, Keller der Friedenskirche, Stuttgarter Str. 42 | Nr.: 17/2805
Ungestillte Sehnsucht - Spiritualität und Partnerschaft
Spiritualität und Partnerschaft

Ungestillte Sehnsucht - Spiritualität und Partnerschaft

Spiritualität und Partnerschaft

Termin: Montag, 3.7., 20 Uhr
Ort: Ludwigsburg, Keller der Friedenskirche, Stuttgarter Str. 42
Referent/in: Otmar Traber im Gespräch mit Hans Jellouschek und Lioba Burg-Traber
Kosten: EUR 10,- / Abendkasse
Veranstalter: zusammen mit dem Evang. Kreisbildungswerk

ImageViele Menschen suchen heute nach religiöser Erfahrung. Die Allermeisten tun das nicht mehr mit Hilfe vorgegebener Lehrsätze oder Rituale der Kirchen. Viele Menschen suchen einen letzten Sinn, die große Geborgenheit im “Du“ des geliebten Partners. Die Erwartungen an eine Beziehung werden dadurch quasi religiös überfrachtet und die Partner heillos überfordert. Im Gespräch mit den meditationserfahrenen Paartherapeuten Hans Jellouschek und Lioba Burg-Traber soll aufgezeigt werden, ob und wie religiöse Erfahrung eine bereichernde Tiefendimension von Partner-Liebe eröffnen kann.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=387#anker387

04.07.2017 | Ort: Kreishaus Ludwigsburg, Ebene 4 - 9
Travelling Light - Fluchtgeschichten
Fotografien von Kiki Streitberger

Travelling Light - Fluchtgeschichten

Fotografien von Kiki Streitberger

Termin: Dienstag, 4.7. - Freitag, 4.8., Eröffnung: Dienstag, 4.7., 19 Uhr
Ort: Kreishaus Ludwigsburg, Ebene 4 - 9

Image „Wenn Du ein neues Leben anfängst, was nimmst Du mit?“ fragt die in Großbritannien lebende Fotografin geradeheraus. Kirsten Streitberger hat syrische Flüchtlinge über die Gegenstände, die sie auf ihrer Reise dabei hatten, befragt. Was bedeuten Menschen, die die gefährliche Fahrt über das Mittelmeer nach Europa gewagt haben, diese Gegenstände? Wir Menschen definieren uns nicht nur darüber, wer wir sind, sondern auch darüber, was wir besitzen. Wir messen Gegenständen Bedeutung bei, die weit über deren eigentlichen Wert hinausreicht.
Kirsten Streitberger arbeitet seit 2007 als unabhängige Fotografin und hat in England ihr neues Zuhause gefunden. Ihr Projekt „Travelling Light“ wurde erstmals in der Londoner Galerie „Ambika P3“ vorgestellt. Es wurde für den LICC Prize (London International Creative Competition) geshortlistet und hat den COMPAS Preis 2015 (Centre on Migration, Policy and Society) gewonnen.
Die Ausstellung wird gezeigt zusammen mit der Ausstellung „Toleranz in Comics und Graphic Novels“

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=496#anker496

04.07.2017 | Ort: Haus St. Josef, Parkstr.30, 71642 Ludwigsburg | Nr.: 17/3411
"Wir sind das Volk?"
Rechtspopulistische Strategien als Herausforderungen für die Demokratie

"Wir sind das Volk?"

Rechtspopulistische Strategien als Herausforderungen für die Demokratie

Termin: Dienstag, 4.7., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus St. Josef, Parkstr.30, 71642 Ludwigsburg
Referent/in: Alexander Schell ("TeammeX" mit Zivilcourage gegen Extremismus)
Kosten: EUR 7,-

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Populismus“? Was macht Populismus aus und woran erkenne ich ihn?
Unter anderem geht es an diesem Vormittag um diese Fragen. Aber auch um rechtspopulistische Strategien. Hier wird anhand von aktuellen Beispielen aufgezeigt, wie der Rechtspopulismus sich konkret zeigt. Ebenfalls in den Blick kommt die sogenannte Neue Rechte und damit verbunden die Fragestellung, was diese Entwicklungen insgesamt für unser demokratisches System bedeuten.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=472#anker472

11.07.2017 | Ort: Haus St. Josef, Parkstr.30, 71642 Ludwigsburg | Nr.: 17/3412
Auf dem Weg ins Paradies
Radikalisierungsverläufe in islamistischen Kontexten und mögliche Ursachen

Auf dem Weg ins Paradies

Radikalisierungsverläufe in islamistischen Kontexten und mögliche Ursachen

Termin: Dienstag, 11.7., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus St. Josef, Parkstr.30, 71642 Ludwigsburg
Referent/in: Asli Kücük ("TeammeX" mit Zivilcourage gegen Extremismus)
Kosten: EUR 7,-

Was ist eigentlich der „Salafismus“ und wie ist er entstanden? Welche Rolle spielt er in Deutschland und welche Potenziale schlummern in ihm?
Die Referentin wird folgende Themen aufgreifen: Ausgrenzungserfahrungen und Unsicherheiten junger Menschen in der salafistischen Szene; starre Geschlechterrollen; der dschihadistische Salafismus und die Rekrutierung durch den IS. Welche Handlungsoptionen und Beratungsmöglichkeiten gibt es hier?

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=473#anker473

14.07.2017 | Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal | Nr.: 17/2803
"Liebespaar, Elternpaar - und dann noch der Job"
Ein Wochenende für Paare mit Kindern zwischen 4 und 10 Jahren

"Liebespaar, Elternpaar - und dann noch der Job"

Ein Wochenende für Paare mit Kindern zwischen 4 und 10 Jahren

Termin: Freitag, 14.7., 18 Uhr - Sonntag, 16.7., 13 Uhr
Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Referent/in: Monika Nohl-Schäfer (Familientherapeutin), Martin Zahn (Familientherapeut)
Kosten: EUR 406,- pro Paar (Kurs EUR 190 ,- /VP + DZ EUR 216,-) Bitte Anzahl, Name und Alter der Kinder angeben

ImageBestimmt wollen Mann und Frau das Liebespaar bewahren, wenn Kinder kommen und sich Verantwortung für die Familie einstellt. Allerdings kann der vielschichtige Alltag die Liebe und das Zusammenleben sehr auf die Probe stellen. Und viele fühlen sich durch die Berufstätigkeit noch mehr herausgefordert. Das alles in die richtige Balance zu bringen, ist eine Kunst, die nicht immer gelingt. An diesem Wochenende wollen wir uns vor allem für das Liebespaar, aber auch für das Elternpaar Zeit nehmen und wie es mit den Herausforderungen des Alltags umgeht. Zeit aber auch am Lagerfeuer zu sitzen, um zu singen und mit anderen "Liebespaaren" ins Gespräch zu kommen. Die Kinder sind erwünscht und werden betreut.

Abb: Philippus / photocase.de

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=175#anker175



Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. 2017
Haus Edith Stein | Parkstr. 34 | 71642 Ludwigsburg
Tel.: 07141 / 2 52 07 20 | info@keb-ludwigsburg.de | www.keb-ludwigsburg.de